Religiöses Leben

Bekenntnisorientierte Schule

Die KGS Am Domhof ist eine bekenntnisorientierte Schule. Es ist uns wichtig, dass die Kinder Glauben als etwas Lebendiges und Alltägliches erfahren. Wir verstehen Glaube dabei als Erfahrung von Gemeinschaft und Nächstenliebe, sowie als Umgang mit Anderen und Anderem in Toleranz und gegenseitigem Respekt. Ebenso möchten wir durch eine bewusste Planung und Kommunikation unsere Schule mit den örtlichen Pfarrgemeinden vernetzen und auch so die Erfahrung gelebten Glaubens ermöglichen.

Die Vermittlung eines solchen lebendigen Glaubens ist in unsere tägliche Arbeit integriert und bestimmt in hohem Maße unser pädagogisches Handeln. Sie lässt die Kinder Religion als etwas erfahren, das - auch in der heutigen Zeit - zum Leben dazu gehört und in den Alltag integriert werden kann.

Darüber hinaus gibt es an der KGS Am Domhof über das Jahr verteilt verschiedene Projekte, Feiern und Aktionen, die die Kinder dazu anregen, sich mit Religion auseinanderzusetzen und sich als Teil einer Glaubensgemeinschaft zu erfahren. Zu diesen außerunterrichtlichen Aktionen zählen neben den regelmäßigen Gottesdiensten (inkl. des großen Open-Air-Gottesdienstes in jedem Frühjahr) die alljährliche Pilgerwanderung zum Petersberg, die gemeinsame Gestaltung der Fastenzeit, Vortragsabende für Eltern oder die morgendlichen Besinnungen im Advent.

 

Schulpastoraler Arbeitskreis

Für die Planung dieser Aktivitäten verantwortlich ist der Schulpastorale Arbeitskreis. Dieser besteht aus Lehrern und Eltern der Schule und wird in besonderem Maße von Frau Amendt von der Pfarrgemeinde St. Severin und Herrn Tennié vom Schulreferat Bonn unterstützt. Eltern, die an einer Mitarbeit interessiert sind, können gerne zu einem der regelmäßigen Treffen hinzukommen oder mit einem der Ansprechpartner Kontakt aufnehmen. 

 

Ansprechpartner der Schule:

Julia Koch

KGS Am Domhof
Friedrich-Bleek-Str. 2-5
53179 Bonn
am-domhof@schulen-bonn.de
www.kgs-am-domhof.de
Tel.: 0228-95389-20
Fax: 0228-953897975

KGS Am Domhof

eine Schule des Kindes, für Kinder aller Fähigkeiten; eine Schule standardorientierter Bildungs-, grundlegender Erziehungs- und Inklusionsarbeit; eine Schule lebendigen christlichen Glaubens, für Kinder aller Religionen.