Außerschulische Lernorte

Rechnen mit Rechenmaschinen im Arithmeum, Kartoffeln ernten auf dem Bauernhof, drucken im Kunstmuseum, sich vorlesen lassen in der Bücherei ... Wir legen Wert darauf, den Schulraum zu öffnen, um andere Lern- und Erfahrungsräume aufzusuchen.

 

Außerschulische Lernorte ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern "originale Begegnungen". Diese Begegnungen fördern und sichern in hohem Maße die Kompetenzentwicklung in allen Fächern. Zumal es vielen Kindern heute zunehmend an "Primärerfahrungen" fehlt. An ihre Stelle treten immer mehr Medien, die nur Informationen aus zweiter Hand ermöglichen.

 

"Originale Begegnungen" schaffen Gefühle, Empfindungen und sie erweitern das Vorstellungsvermögen. Ein Besuch beim Imker etwa ermöglicht es den Kindern einen Blick in einen Bienenstock zu werfen, zu sehen, wie sie auf den Waben sitzen, den Honig zu riechen und zu probieren.

KGS Am Domhof
Friedrich-Bleek-Str. 2-5
53179 Bonn
am-domhof@schulen-bonn.de
www.kgs-am-domhof.de
Tel.: 0228-95389-20
Fax: 0228-953897975

KGS Am Domhof

eine Schule des Kindes, für Kinder aller Fähigkeiten; eine Schule standardorientierter Bildungs-, grundlegender Erziehungs- und Inklusionsarbeit; eine Schule lebendigen christlichen Glaubens, für Kinder aller Religionen.